Aktuelles

Freudenberg weiht neues Werk in Valinhos (SP), Brasilien ein Investition von rund 15 Millionen Euro erhöhen Kundennähe

02. Mai 2016

Management der Chem-Tend und SurTec

Freudenberg Chemical Specialities, ein Unternehmen der Freudenberg Gruppe in Weinheim, hat heute seinen neuen Standort in Valinhos (SP), Brasilien eingeweiht.
Die modernsten technischen Anforderungen entsprechende Anlage wird von Chem-Trend und SurTec, zwei Freudenberg Chemical Specialities Geschäftsbereichen, gemeinsam betrieben. Die beiden Unternehmen entwickeln, produzieren und vertreiben hier Spezialtrennmittel, Prozesschemikalien und Lösungen für die chemische Oberflächenbehandlung für zahlreiche Branchen.
Das neue Werk ersetzt zwei ältere, von SurTec und Chem-Trend seit Jahrzehnten in Brasilien betriebene Standorte und verfügt über Einrichtungen für Verwaltung und Vertrieb, Lager und Logistik, Labor und Produktion. Es wird den Service für Kunden in der Region weiter verbessern und Reaktionszeiten auf neue Anforderungen der Märkte
reduzieren. „Unsere Investition ist ein deutliches Zeichen unseres langfristigen
Engagements für unsere brasilianischen Kunden in den jeweiligen Branchen“, erklärt Hanno D. Wentzler, Vorsitzender der Freudenberg Chemical Specialities Geschäftsleitung. „Kundennähe und Kundenbetreuung waren immer schon die Basis für unsere bislang erfreuliche Entwicklung in Brasilien, die es uns ermöglicht, auch unter
den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dieses Landes erfolgreich zu sein. Durch unser neues Werk können wir unsere Kunden vor Ort noch besser mit unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen versorgen“.

Die Gesamtfläche des Standorts beträgt 29.000 m², davon sind 11.000 Quadratmeter bebaut. Die jährliche Produktionskapazität liegt bei 13.000 Tonnen für Trennmittel, Prozesshilfsmittel und chemische Produkte zur Oberflächenbehandlung. Mehr als 120 Mitarbeiter sind für Kunden aus den verschiedensten Branchen tätig, darunter
Automobil, Luft- und Raumfahrt, Schuhherstellung, Windenergie, Bauindustrie, allgemeine Industrie, Haushaltsgeräte und andere.

„Die neue Fabrik ermöglicht höhere Produktionskapazitäten und bietet verbesserte Logistikleistungen, besseren technischen Support, höhere Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und ein insgesamt zeitgemäßes Arbeitsumfeld. Außerdem haben wir am neuen Standort erweiterte Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen“, erklärt Paulo Noce, CEO von Chem-Trend und SurTec Brasilien. „Sowohl Chem-Trend als auch SurTec sind zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001, wobei Chem-Trend zusätzlich gemäß OHSAS 18001 zertifiziert ist. Beide Unternehmen erfüllen alle internationalen
Standards bezüglich Qualitätsmanagement, Umwelt- und Arbeitsschutz sowie Sicherheit am Arbeitsplatz.“

Investition in Infrastruktur fördert Kundennähe
Die Investition zielt darauf ab, Anforderungen des brasilianischen und der benachbarten südamerikanischen Märkte schneller und effizienter zu erfüllen und erweiterte Kundendienste zu liefern. Der neue Standort verbessert die betriebliche Effizienz, verfügt über Einrichtungen für Anwendungstests und -Entwicklung und verkürzte Reaktionszeiten auf Kundenanforderungen. Die von Chem-Trend und SurTec gelieferten Produkte und Dienstleistungen helfen Kunden, die Qualität der von ihnen hergestellten Produkte, Bauteile und Komponenten zu erhöhen, Ausschussraten zu reduzieren, auch höhere Anforderungen an Umweltverträglichkeit zu erfüllen und ihre eigene Produktivität zu erhöhen. Mittelfristig wird der neue Standort auch die Entwicklung und Produktion von Produkten der nächsten Generation übernehmen und Synergieeffekte zwischen den beiden Unternehmen nutzen.

zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Yannick Frech
SurTec International GmbH

T: +49 6251 8622-216
F: +49 6251 8622-227

Neuhofstraße 9
64625 Bensheim
Deutschland

E-Mail senden